FabrikAmSee 

F A B R I K A M S E E

a k a d e m i e  f ü r  z e i t g e n ö s s i s c h e  k u n s t

ALLE DOZENTEN
Download Kursübersicht
Sigrid Rossmann
Monotypie - ein Grenzgang zwischen Zeichnung und Malerei
Die noch junge künstlerische Technik der Monotypie ist ein aufregendes Experiment und für diejenigen besonders geeignet, die süchtig sind nach dem überraschenden Moment des Papier-Abhebens nach dem Abdruck. Die Monotypie ist eine umweltfreundliche Technik ohne Lösungsmittel oder Säuren, die uns mit Druckwalzen, Pinseln, Spachteln und Stiften eine spannende Reise zu einer Bildfindung mit vielschichtigen und spannenden Gestaltungsmöglichkeiten eröffnet. Von leise zu expressiv, Linie zu Fläche, kontrastvoll stark zu zart und weich. Der lebendige Duktus der Farbflächen verbindet sich mit grafischen Elementen, um Spontanes mit Geplantem zu verknüpfen, gegenzusteuern oder aber auch eine Spur des Unvollendeten stehenzulassen. Was passiert mit meiner Zeichnung in der Druckfarbe, wie drucken sich meine satten Farbflächen, was kratze ich heraus? Farbige Flächen, malerische Strukturen und Linien verdichten sich und lassen immer wieder Korrekturen und Überarbeitungen zu. Einzelbesprechungen und die Unterstützung zu einer eigenen Bildsprache sind obligatorisch. Durch die intensiven Auseinandersetzungen und Besprechungen der kompositorischen Aspekte finden wir heraus, wann ein Werk gelungen ist. Wir arbeiten mit Linoldruckfarben und drucken im Handabzug ohne Presse auf Druckpapier.
Preis : 420.- Eurofür diesen Kurs ist keine Anmeldung mehr möglich!