FabrikAmSee 

F A B R I K A M S E E

a k a d e m i e  f ü r  z e i t g e n ö s s i s c h e  k u n s t

ALLE DOZENTEN
Download Kursübersicht
Harald Björnsgard
Plastisches gestalten - Zementguss
Angesichts des weiten Feldes unterschiedlicher Möglichkeiten zur Erstellung einer Skulptur oder Plastik ist es unabdingbar, sich mit den einzelnen handwerklichen Disziplinen auseinanderzusetzen. Es kann mitunter Jahre gehen, bis man sein Material gefunden hat, mit dem man seine plastischen Vorstellungen realisieren kann. Scheitern ist Programm! Material und Form einer Plastik sind untrennbar miteinander verbunden. Dabei stellt die Zeichnung den Ursprung nahezu aller künstlerischen Tätigkeit dar. Geben Sie einem Kind die Kreide in die Hand oder - und da sind wir schon bei unserem Thema – ein Stück weichen Ton… Nach dem ausführlichen Studium der menschlichen Gestalt hatte ich zu Beginn meiner Tätigkeit als Bildhauer die Materialien Stein und Bronze für mich entdeckt, um meine eigene Formensprache zu entfalten. In uns und um uns herum ist alles permanent im Wandel; so ist es natürlich, dass sich die eigene Arbeit im Zuge der Zeit in Gestalt wie auch im Material verändert bzw. weiterentwickelt, ohne dabei ihre eigene Identität zu verlieren. Im Zuge dieser Entwicklung hat sich für mich mittlerweile als ideales Werkmaterial der Stahl bewährt, mit dessen Eigenschaften ich mein Kernthema, die Beziehung von Menschen untereinander und zur Natur, abstrahieren kann. In meinem angebotenen Kurs möchte ich den Teilnehmer/innen helfen, ihre eigenen Entwürfe ohne große technische Hürden in ein dauerhaftes, beständiges Material in Form von Beton zu realisieren. Beton ist ein uralter Werkstoff mit nicht zu unterschätzendem Reiz und enormen Gestaltungsmöglichkeiten. Vom modellierten Modell wird aus Gips eine sogenannte „verlorene Form“ hergestellt. Anschließend wird das Werk in Kunststein (Beton) gegossen.
Preis : 490.- Euro