Dieser Kurs ist bereits ausgebucht, Sie können sich aber auf die Warteliste setzen lassen.

Zwischentöne

Zwischentöne – Alabasterweiß und Nebelklang Malerei in Zwischentönen – als spannender Dialog aus Wahrnehmung und geplantem Agieren. Ein facettenreicher Entwicklungsprozess in Schichten mit differenzierten Oberflächen. Unvoreingenommen – frei experimentell nähern wir uns der Vielfalt der Schattierungen, die dazwischen liegen: Herbstnebelschatten und nahes Winterlicht. Kirschkernschwarz und Castle white … Cotton white und Ebony … Bergkristall und Rabenschwarz … Alabasterweiß und Flammrußschwarz … Nach Wahrnehmungsübungen/Skizzen in der Natur finden wir spielerisch zur eigenen Bildsprache. Wir experimentieren mit verschiedenen Materialien u.a. mit flüssigem Wachs, mit Steinmehlen und Asche aufgestäubt oder wässrig gebunden: den Bildraum frei überfließend oder gestisch gefangen … Bilder entstehen und entfalten lassen – voller Leichtigkeit. Die Teilnehmenden können mit allen gewünschten Materialien arbeiten: Farbpulver, Acryl, Ölstiften und Pastellkreiden, ... Pinsel, Bürste, Spachtel, Lappen und den Händen.
PREIS | EUR 490,-